24H NOTFALLDIENST
SANITÄRSERVICE
HEIZUNGSSERVICE

SERVICE

Die Lösungen immer mit dabei

Dank unserem top-ausgebildeten und erfahrenen Servicepersonal, unseren gut ausgerüsteten Servicefahrzeugen und unserem umfangreichen Maschinen- und Ersatzmaterialpark, sind wir in der Lage die meisten Probleme im Sanitär- oder Heizungsbereich kurzfristig zu lösen.

Sanitärtipps:

  • Absperrarmaturen sollten regelmässig bedient werden, so bleiben sie gängig.
  • Wasserfilter etwa alle 3 Jahre revidieren (oder revidieren lassen).
  • Eimal im Monat hinter das Abfallfach der Küche schauen, (Wasser- und Abwasseranschlüsse kontrollieren) so lassen sich Wasserschäden verhindern.

Heizungstipps:

  • Danfossventile im Frühling ganz öffnen, so lassen sie sich einfacher deblockieren.
  • Heizkessel im Herbst frühzeitig für Probelauf mal einschalten.

24H NOTFALLDIENST

Wir sind bei Notfällen 24 Stunden und 365 Tage im Jahr erreichbar!

Notfallnummer: +41 62 8753513

Dank unserem top-ausgebildeten und erfahrenen Servicepersonal, unseren gut ausgerüsteten Servicefahrzeugen und unserem umfangreichen Maschinen- und Ersatzmaterialpark sind wir in der Lage, die meisten Probleme im Sanitär- oder Heizungsbereich kurzfristig zu lösen.

Ob verstopfte Ablaufleitung, tropfender Wasserhahn, Heizkörper der nicht mehr heizt oder Wasserleitungsbruch, wir sind sofort vor Ort und beheben die Probleme fachgerecht und abschließend.

BOILER ENTKALKEN

An Wassererwärmern sollten regelmässig, das heisst alle drei bis fünf Jahre, ein Service durchgeführt werden.

Dieser beinhaltet folgende Punkte:

  • Reinigung des Wassererwärmers (Kalkentfernung)
  • Auswechseln der Schutzanode
  • Auswechseln der Flanschdichtung
  • Visuelle Kontrolle des Behälters innen
  • Kontrolle des Boiler-Sicherheitsventils

 

Diese Arbeiten helfen mit, dass Ihr Warmwasser energieeffizient und hygienisch einwandfrei aufbereitet werden kann. Auch wird so die Lebensdauer des Wassererwärmers verlängert.

Sollten Sie Interesse an einem Boilerservice haben, so füllen Sie doch bitte unser Kontaktformular aus, wir werden uns bei Ihnen melden.

WASSERSCHÄDEN

Was tun bei einem Wasserschaden?

Marode Leitungen, undichte Kittfugen oder nicht fachgerecht verarbeitete Materialien können zu Wasserschäden führen. Wasserschäden müssen, wenn Sie einmal passiert sind, raschmöglichst behoben werden, um ein Ausbreiten des Schadens zu verhindern. Auch sind solche Schäden oftmals mit grossen Kosten und Einschränkungen des Wohnbetriebes verbunden.

Ist ein Schaden passiert, so wird folgendes Vorgehen empfohlen

  1. Information der Versicherung (Wasserschaden)
    • Hier erhalten Sie ev. erste Auskünfte für das weitere Vorgehen
  2. Aufbieten der Sanitärfirma
    • Suche der Schadensursache
    • Wenn möglich Schadensbehebung
    • Besprechung des weiteren Vorgehens
  3. Aufbieten einer Entfeuchtungsfirma
    • Bauwerk entfeuchten
  4. schadhafte Bauteile wieder reparieren
  5. Wasserschadenabschluss

 

Bitte beachten Sie, dass die meisten Versicherungen die Kosten für Trocknungsarbeiten und Bauarbeiten rund um die Schadensursache übernehmen, nicht aber die Reparatur des defekten Teiles.

Gerne helfen wir Ihnen in solchen Situationen, koordinieren Arbeiten und bieten andere, erforderliche Handwerker auf.

Menü